Pressearchiv

 
22. Juni 2017 Presse/Susanne Hennig-Wellsow/Gesellschaft-Demokratie

Gutes Umfrageergebnis gibt uns Rückenwind

Angesichts der „Sonntagsfrage zur Landtagswahl“ im aktuellen Thüringen-Trend erklärt Susanne Hennig-Wellsow, Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag und Parteivorsitzende in Thüringen: „Dieser Rückenwind tut gut: Das gute Ergebnis der Wahlumfrage ist uns Verpflichtung, weiterhin kraftvoll und engagiert das vor der Wahl... Mehr...

 
21. Juni 2017 Presse/Torsten Wolf/Bildung

Bericht der Kommission „Zukunft Schule“ ist ein Rohdiamant

Nach nur vier Monaten intensiver Arbeit hat die vom Thüringer Ministerpräsidenten Bodo Ramelow und der Bildungsministerin Dr. Birgit Klaubert eingesetzte Kommission „Zukunft Schule“ ihre Vorschläge zur Entwicklung einer Unterrichtsgarantie und zur Schulstrukturentwicklung vorgelegt. Diese sollen nun in den Fraktionen und im Bildungsausschuss... Mehr...

 
21. Juni 2017 Presse/Katharina König-Preuss/Medien/Inneres

Staatstrojaner ist Gefahr für informationstechnische Sicherheit

„Die scheidende Bundesregierung ist und bleibt eine Gefahr für die Freiheit und die Sicherheit in diesem Land“, kommentiert Katharina König-Preuss, netzpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, einen Gesetzentwurf, der den vermehrten Einsatz der Quellen-Telekommunikationsüberwachung ermöglichen soll. Der Gesetzentwurf... Mehr...

 
20. Juni 2017 Presse/Katharina König-Preuss/Antifaschismus

800 Fälle von Hasskriminalität binnen zwei Jahren

Anlässlich des zweiten Aktionstages gegen Hasspostings im Internet wurden heute bundesweit Durchsuchungen wegen überwiegend politisch rechts motivierter Volksverhetzungen gegen 36 Beschuldigte in mehreren Bundesländern vollstreckt, darunter auch in Thüringen. „Volksverhetzung, rassistische Gewaltaufrufe und das Verherrlichen des... Mehr...

 
20. Juni 2017 Presse/Sabine Berninger/Asyl-Migration

Aktuelle Stunde: Abschiebungen in Lebensgefahr stoppen!

Nachdem am 31. Mai und am 3. Juni in Kabul erneut viele Menschen durch Bombenanschläge zu Tode gekommen sind und hunderte Menschen verletzt wurden, ließ die Bundesregierung verlauten, bis spätestens Juli werde die Sicherheitslage neu bewertet. Bis dahin seien die meisten Abschiebungen nach Afghanistan ausgesetzt. An der Förderung so genannter... Mehr...

 
19. Juni 2017 Presse/Christian Schaft/Wissenschaft-Forschung

Vorstoß der ostdeutschen Wissenschaftsministerinnen und -minister ist gute Diskussionsgrundlage

Die heute durch die ostdeutschen Wissenschaftsministerinnen und -minister vorgestellten Eckpunkte „Für eine sichere und leistungsgerechte Hochschulfinanzierung“ begrüßt Christian Schaft, wissenschaftspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE, als gute Diskussionsgrundlage. „Es ist dringend notwendig und wichtig, dass die Hochschulen zeitnah... Mehr...

 
19. Juni 2017 Presse/Susanne Hennig-Wellsow/Gesellschaft-Demokratie/4

Anschlag in London: Anteilnahme und Mitgefühl

Mit großer Anteilnahme reagiert Susanne Hennig-Wellsow auf die Nachricht vom erneuten Anschlag in London, bei dem in diesem Fall Muslime vor einer Moschee betroffen sind: „Unser Mitgefühl gehört den Opfern, ihren Angehörigen und Freunden.“ Insbesondere wenn sich herausstellen sollte, dass der Anschlag ein politisch motivierter Racheakt von... Mehr...

 
16. Juni 2017 Presse/Gesellschaft-Demokratie/Susanne Hennig-Wellsow

Erinnerung und Gedenken an die Opfer des 17. Juni

Anlässlich des morgigen 17. Juni, des im vergangenen Jahr vom Landtag beschlossenen Thüringer Gedenktages für die Opfer des SED-Unrechts, sagt die LINKE-Fraktions- und Landesvorsitzende Susanne Hennig-Wellsow: Mehr...

 
15. Juni 2017 Presse/Steffen Dittes/Inneres

Weitere Maßnahmen zur Unterstützung der freiwilligen Feuerwehren nötig

Im Innen- und Kommunalausschuss des Thüringer Landtages fand heute eine Anhörung zur Situation der Freiwilligen Feuerwehren in Thüringen statt. Dazu äußert Steffen Dittes, innenpolitischer Sprecher der Linksfraktion:  Mehr...

 
15. Juni 2017 Presse/Susanne Hennig-Wellsow/Gesellschaft-Demokratie/Inneres

R2G wird Tarifergebnis zeitgleich auf die Beamten übertragen - gute Steuerprognose macht‘s möglich

Die Koalitionsfraktionen DIE LINKE, SPD und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN haben sich darauf verständigt, Anträge in eine notwendige nochmalige Anhörungsrunde des Haushalts- und Finanzausschusses des Thüringer Landtags zu geben. Diese sehen vor, die Ergebnisse des Tarifabschlusses für die Angestellten des Landes nicht nur wirkungsgleich anzupassen - wie... Mehr...

 

Treffer 1 bis 10 von 4654